how to

RECIPE: SPINACH PASTA

in einem halb italienischen haushalt kommt pasta ständig in allen möglichen variationen auf den tisch. zu meinem lieblingsrezept ist dieses mega einfache gericht geworden. ihr braucht:
– 250g pasta
– einen becher sahne / schlagobers
– 125 g frischen blattspinat
– geriebener parmesan (optional)
spinat in heißem wasser kochen, danach mit einem mixstab pürieren (ich verwende diesen hier). zwischenzeitlich die pasta kochen. der pürierte spinat wird in einer pfanne mit etwas olivenöl angedünstet, dann mit der sahne aufgegossen, kurz gekocht und der parmesan beigemengt. danach die sauce der abgeschöpften pasta beigeben und nach belieben salzen / pfeffern.

total einfach und richtig lecker!


today’s recipe is so easy and yummy! as we’re sharing an austro-italian household we’re having pasta on most days. for this recipe, which is one of my favorite dishes ever, you need:


– 250g pasta
– a cup of cream
– 125g fresh spinach leaves
– grinded parmesan (optional)

boil the spinach in hot water, then blend it with a blender (i use this one). meanwhile cook the pasta. pour the spinach into a pan and steam it with a little bit of olive oil. add the entire cup of cream into the pan and add the parmesan. add the pasta to the spinach sauce, spice with salt and pepper. done!

LOVE LETTERS

insgeheim liebe ich ja den ganzen pärchen kitsch: jogginganzüge im partnerlook und kosenamen gehören bei uns zur tagesordnung. da unsere kosenamen aber mit dem gleichen buchstaben beginnen (bimbo & bimba), haben wir für dieses DIY unsere richtigen initialen (andrea & madeleine) verwendet. das schöne ist nicht nur das ergebnis, sondern die prozedur drum herum! musik hören, süßigkeiten mampfen und die zeit gemeinsam lustig verbringen. das ganze ist relativ simpel (alles andere würde mich handwerklich überfordern). ihr braucht:
1. pappbuchstaben (könnt ihr hier finden)
2. gut deckende acrylfarbe (wir haben diese verwendet)
3. pinsel
4. finito! das ergebnis steht jetzt in unserem schlafzimmer. so schön kitschig, i love it!



as i’m secretly a sucker for cheesy couple things, we decided to spend an afternoon getting these paper letters and coloring them together. it’s such a fun activity as we were eating candy, listening to music and enjoying our time together. the whole “diy” (which it isn’t that much) is quite simple:

1. paper letters (you can find them online here)
2. acrylic gold color (we used this color)
3. brushes
4. done! the result is now up in our bedroom and i love it!